Startseite » AI-Challenge » Teilnahmebedingungen AI-Challenge

Teilnahmebedingungen: centron AI-Challenge


Ausschreibung: centron AI-Challenge

Veranstalter der Ausschreibung

Veranstalter der Ausschreibung ist die centron GmbH (nachfolgend auch als centron bezeichnet). Der Empfänger, der vom Teilnehmer bereitgestellten Daten und Informationen ist centron. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden zum Gewinnspiel sind an centron zu richten. Eine Teilnahme an der Ausschreibung ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Teilnahmebedingungen möglich. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. centron behält sich vor, die Ausschreibung zu jedem Zeitpunkt abzubrechen oder zu beenden. Alle Informationen zur Verarbeitung der Daten sowie zu deinen Rechten und der verantwortlichen Stelle zum Widerruf entnimm bitte unserer Datenschutzerklärung.

Dauer

Die Ausschreibung startet am 15.06.2021 und endet, wenn ein oder mehrere potenzielle Gewinner gefunden sind, spätestens jedoch am 31.12.2021.

Teilnahmeberechtigung

Eine Teilnahme an der Ausschreibung ist ausschließlich zu den hier aufgeführten Bedingungen möglich. Mit der Teilnahme an der Ausschreibung erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen ausdrücklich an. Der Veranstalter behält sich vor, die Ausschreibung zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen zu ändern, anzupassen oder zu beenden. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Privatpersonen, Forschungseinrichtungen, NGOs und kommunale Organisationen, bzw. deren berechtigte Vertreter mit einem Mindestalter von 18 Jahren. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter von centron. Die Teilnahme mit Fantasie-Angaben oder mit Angaben von anderen Personen ist nicht erlaubt.

Teilnahme

Die Teilnahme an der Ausschreibung erfolgt durch das Ausfüllen des Online-Formulars. Die Teilnahme ist nicht vom Erwerb einer Ware oder Inanspruchnahme einer Dienstleistung von centron abhängig. Der Erwerb einer Ware oder die Inanspruchnahme einer Dienstleistung erhöhen die Gewinnchancen nicht.

Gewinn

Zu gewinnen gibt es die in der Ausschreibung angegebenen Nutzung eines Lance 1 GPU-Servers mit NVIDIA Quadro RTX 6000. Die Nutzung des GPU-Servers ist auf die Dauer des Projekts, jedoch maximal 6 Monate beschränkt. Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und ist vom Umtausch ausgeschlossen. Der Gewinn kann nicht auf Dritte übertragen werden.

Gewinnermittlung

Nach Ablauf des oben genannten Zeitraums wird unter allen Einreichungen der Gewinner anhand der Aussagekraft seiner eingereichten Bewerbung ermittelt. Der Gewinner wird spätestens bis zum 31.12.2021 per Mail oder telefonisch benachrichtigt. Sollte der Gewinner auf die Gewinnbenachrichtigung nicht reagieren, verfällt der Anspruch auf den Gewinn innerhalb von 5 Werktagen nach dem ersten Kontaktierungsversuch. In diesem Fall wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Haftungsausschluss

Der Veranstalter haftet in keiner Form für mittelbare oder unmittelbare Schäden, die sich aus der Teilnahme an der Aktion oder der Nichterreichbarkeit des Internet-Servers ergeben, es sei denn, diese sind auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln zurückzuführen, welches von dem Veranstalter zu vertreten ist.

Datenschutzbestimmungen

Die personenbezogenen Daten werden von der centron GmbH zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf ist schriftlich zu richten an:

centron GmbH
marketing@centron.de
Heganger 29
D-96103 Hallstadt

Ausschluss des Rechtsweges

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Sollten einzelne dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen hiervon unberührt. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von Livable Cities ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

Sonstiges

Teilnehmer/innen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder versuchen, das Bewerbungsverfahren zu manipulieren, können von der Teilnahme an der Ausschreibung ausgeschlossen werden. Liegen die Voraussetzungen für einen Ausschluss vor, können Gewinne nachträglich aberkannt oder bereits ausbezahlte, bzw. ausgelieferte Gewinne zurückgefordert werden. centron ist berechtigt, die Ausschreibung abzubrechen oder auszusetzen, wenn:

  • Manipulationen festgestellt werden oder sonst eine ordnungsgemäße Durchführung der Ausschreibung nicht mehr sichergestellt ist, insbesondere beim Ausfall von Hard- oder Software, Programmfehlern, Computerviren oder
  • nicht autorisierte Eingriffe von Dritten sowie mechanische, technische oder rechtliche Probleme vorliegen.