• Sprache
    • USA
    • GERMANY
  • Sprache
    • USA
    • GERMANY

Kritische Sicherheitslücke im Windows SMB Protokoll

Sehr geehrte/r Kunde/in,

wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Systeme zu jetzigen Zeitpunkt eine kritische Lücke im Windows Server Betriebssystem aufweisen können.
Für den sicheren Betrieb Ihres Systems ist Ihre Handlung erforderlich.

Zum März 2020-Patchday (10.3.2020) wurde eine gravierende, ungepatchte Schwachstelle (CVE-2020-0796) im SMBv3-Protokoll von Windows öffentlich. Diese Schwachstelle könnte die Verbreitung von Würmern ermöglichen, wird aktuell aber wohl noch nicht ausgenutzt.

Microsoft hat außer der Reihe ein Sicherheitsupdate für Windows 10 und Server 1903 und 1909 veröffentlicht, dass die kritische Sicherheitslücke CVE-2020-0796 fixt. Die steckt im SMBv3-Protokoll und kann von entfernten Angreifern zur anschließenden Ausführung von Programmcode auf verwundbaren Systemen missbraucht werden. Admins sollten ihre Systeme jetzt zügig aktualisieren.

Aus diesem Anlass und zum Schutz Ihrer Systeme ist ein Patchupdate auf Ihren Windows Systemen und ein anschließender Restart notwendig.

Link: https://portal.msrc.microsoft.com/en-US/security-guidance/advisory/CVE-2020-0796