Neue Version: WebMatrix 3

Auf der Visual Studio Live! 2013 Konferenz in Las Vegas gab Microsoft bereits letzte Woche bekannt, dass am 4. April die neue Version als RTW (Release to Web) erscheinen wird.

Auf der Visual Studio Live! 2013 Konferenz in Las Vegas gab Microsoft bereits letzte Woche bekannt, dass am 4. April die neue Version als RTW (Release to Web) erscheinen wird. WebMatrix 3 kann wie schon der Vorgänger über den Web Plattform Installer heruntergeladen und installiert werden.

Stand 05.04. 09:30 Bisher gab es noch kein offizielles Release seitens Microsoft – Sie müssen also bis dato noch die Preview Version verwenden – sobald es hierzu eine Neuigkeit gibt, werden wir dies an dieser Stelle aktualisieren.

Stand 09.04. 13:50 – Im Web Platform Installer steht immer noch die alte Versions-Kennzeichnung der Preview-Version und bisher gibt es im offiziellen Forum noch keine Neuigkeit vom Team.

Stand 02.05. 09:00 Der Download ist nun freigeschaltet – ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Entdecken von WebMatrix 3.

Was ist neu?

Wenn Sie bereits mit der Preview Version experimentiert haben, werden Sie nichts Überraschendes entdecken können – außer neue Videos direkt vom Produkt-Team. Für alle anderen Leser nachfolgend mehr Details zur den neuen Funktionen:

Verbessertes Remote-Handling

Ziel ist es, keinen Unterschied zwischen der lokalen Website-Bearbeitung oder einer remote Bearbeitung zu merken. Dafür wurde nicht nur die Performance verbessert, sondern nun gibt es auch bei Remote-Websites den vollen Funktionsumfang an IntelliSense bzw. Code-Completion und Syntax- Highlighting. Dies gilt nicht nur für HTML 5, CSS 3, JS, PHP, ASP.NET uvm. – wie bisher, sondern nun auch für Node.js und sehr empfehlenswert: TypeScript.

Hierzu gibt es brandaktuell ein offizielles Video: Editing a remote site with WebMatrix.

Integration in die Quellcodeverwaltung

Eine Quellcodeverwaltung (engl.: Source-Control-System) sollte sicherlich bei jedem Entwickler im Einsatz sein. Auf dem Markt gibt es derzeit zwei dominierende Varianten und prominente Vertreter davon:

Da es sich zunächst bei dem TFS um ein Server-Produkt handelt, liefert Microsoft hierbei zusätzlich ein Software-as-a-Service Produk: Team Foundation Service. WebMatrix 3 bietet nun eine direkte Unterstützung sowohl für lokale und entfernte Git-Repositores, als auch für Projekte im Team Foundation Service. Da das von Microsoft betriebene Open-Source Portal CodePlex beide Quellcodeverwaltungs-Systeme unterstützt, bekommen Sie mit WebMatrix 3 nun auch eine bessere Integration in CodePlex.

Auch zu diesen beiden Funktionen gibt es neue offizielle Videos:

Besseres Zusammenspiel mit Windows Azure

Das Team hinter WebMatrix kommt aus dem ASP.NET Team bei Microsoft, welches wiederrum auch für Windows Azure zuständig ist. So verwundert es nicht, dass das Haus-eigene Platform-as-a-Service Angebot Windows Azure eine ausgewachsene Integration in WebMatrix 3 bekommt.

Windows Azure Websites können in WebMatrix nicht nur direkt remote bearbeitet, sondern auch darüber erstellt werden. Darüber hinaus unterstützen zahlreiche Deep-Links ins Azure Portal das Website Management. Außerdem gibt es nun im Azure Portal die Möglichkeit über einen Link sofort die Remote-Bearbeitung in WebMatrix zu starten.

Zu diesen neuen Features gibt es bisher folgende Videos:

Sonstiges

Zusätzlich kann WebMatrix nun PHP Code auf Syntaxfehler und Coding Guidelines überprüfen. Für letzteres wird PHP Code Sniffer genutzt. Hinzu kommt, dass sowohl die WebMatrix, als auch die WebMatrix App Installation verbessert bzw. optimiert wurde, sodass diese schneller durchgeführt werden können.

Zum Thema der PHP Validierung gibt es dieses neue Video: PHP Validation with WebMatrix.

Wo finde ich weitere Informationen?

Offizielle How-Tos (außer den oben vorgestellten Videos) von Microsoft finde ich derzeit nur für die Preview Version: WebMatrix 3 Preview How-To Articles. Außerdem ist es wahrscheinlich eine gute Idee weiterhin ein Auge auf den WebMatrix YouTube Channel zu werfen. Es gibt bis heute noch zwei weitere Videos von dem zuständigen Lead Program Manager Vishal Joshi:

Wenn Sie Fragen zu einzelnen Funktionen oder Abläufen haben, ist das WebMatrix Community Forum auf dem IIS Portal die erste Anlaufstelle.

Sind Sie auf der Suche nach bestimmten Funktionen und vermissen diese in WebMatrix 3, so kann ich Ihnen das WebMatrix UserVoice Portal empfehlen. Hier bekommen Sie auch jederzeit mit, wenn und wie Wünsche aus der Community umgesetzt werden.