Von nationalen Cloud-Services profitieren

Warum Unternehmen bei der Nutzung von Cloud-Services auf umfassende Lösungen nationaler Anbieter ohne Offshore-Zulieferung setzen sollten. IT-Aufwand für das eigene Management minimieren Durch Auslagerung sämtlicher IT-Angelegenheiten können sich Unternehmen vollkommen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Beim Outsourcing muss allerdings das Management der IT-Lösungen bedacht werden. Je mehr Services bei unterschiedlichen Anbietern in Anspruch genommen werden, umso […]

Warum Unternehmen bei der Nutzung von Cloud-Services auf umfassende Lösungen nationaler Anbieter ohne Offshore-Zulieferung setzen sollten.

 

IT-Aufwand für das eigene Management minimieren

Durch Auslagerung sämtlicher IT-Angelegenheiten können sich Unternehmen vollkommen auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Beim Outsourcing muss allerdings das Management der IT-Lösungen bedacht werden. Je mehr Services bei unterschiedlichen Anbietern in Anspruch genommen werden, umso größer wird der Aufwand für das eigene Management: Im schlimmsten Fall gibt es für jede Angelegenheit einen anderen Ansprechpartner. Deutlich leichter hat es das
unternehmenseigene Management mit einer umfassenden Cloud-Lösung aus einer Hand.

Kommunikationsproblemen vorbeugen

Wird auf eine umfassende Cloud-Lösung gesetzt, so steht üblicherweise ein fester Ansprechpartner für Rückfragen und individuelle Anforderungen zur Verfügung. Durch die Wahl eines nationalen Anbieters können hierbei eventuelle Sprachbarrieren umgangen werden, wodurch das eigentliche Problem augenblicklich angegangen werden kann. Weitere potenzielle Kommunikationsschwierigkeiten liegen in der Offshore-Zulieferung, auf welche einige große Cloud-Anbieter zurückgreifen. Die in Übersee befindlichen Callcenter-Mitarbeiter können schließlich kaum mit eigens ausgebildeten Mitarbeitern des Cloud-Anbieters mithalten. Eine reibungslose Kommunikation schont nicht nur die Nerven aller Beteiligten, sondern beschleunigt auch den eigentlichen Prozess um ein Vielfaches.

Mehrwert durch Outsourcing

In der Regel bringt IT-Outsourcing neben einer großen Zeitersparnis auch beachtliche qualitative Vorteile mit sich. Spezialisierte Cloud-Anbieter sind immer State-of-the-Art und ermöglichen ihren Kunden somit den Zugang zu modernsten Technologien. IT-Angelegenheiten werden somit effizienter und qualitativ hochwertiger erfüllt. Im direkten Dialog können außerdem individuelle Lösungen angegangen werden, welche im eigenen Unternehmen so kaum realisierbar gewesen wären.

Datenverarbeitung nach deutschem Datenschutzgesetz

Die Sicherheit der in der Cloud befindlichen Daten steht für die meisten Unternehmen an erster Stelle. Idealerweise verfügt ihr erwählter Cloud-Anbieter daher über ein eigenes Rechenzentrum in Deutschland. Dies bringt einen enormen Vorteil mit sich: Die Kundendaten werden nach deutschem Datenschutzgesetz verarbeitet – und dieses gilt bekanntermaßen als eines der strengsten weltweit.

centron: nationale Cloud-Services ohne Offshore-Zulieferung

Ein nationaler Cloud-Anbieter, welcher auf Offshoring verzichtet, ist die centron GmbH. Erfahrene Experten sorgen für umfassende und individuelle Cloud-Service-Lösungen, während der kompetente centron Kundenservice rund um die Uhr zur Verfügung steht und Support auf allen Ebenen bietet. Verarbeitet werden die Kundendaten im unternehmenseigenen Rechenzentrum – am Standort Deutschland, nach deutschem Datenschutzgesetz.