Loadbalanced Cluster:
Redundanz und Leistung

Datensicherheit und Hochverfügbarkeit.

Ein Loadbalanced Cluster umfasst drei oder mehr Server.

Es ist die bewährte Lösung für Sie, wenn Ihnen Datensicherheit und Hochverfügbarkeit Ihrer Daten und Dienste wichtig sind. Die Datensicherheit wird durch Redundanz der Frontend-Server garantiert, die Hochverfügbarkeit durch eine flexible Lastenverteilung mithilfe eines Hardware-Loadbalancers.

Loadbalanced-Cluster

LB-Cluster

Anwendungsbeispiel: Zwei Webserver, ein Datenbankserver

Unser Konfigurationsbeispiel des Loadbalanced Clusters ist mit zwei redundanten Webservern und einem Datenbankserver konzipiert.

In unserem Beispiel trifft eine hohe Menge von Anfragen die Webserver. Der vorgeschaltete Loadbalancer verteilt die Anfragen auf die beiden redundanten Webserver im Netzwerk und verhindert dadurch eine Überlastung: Hochverfügbarkeit Ihrer Anwendung ist sichergestellt. Beide Webserver greifen zur Beantwortung der Anfragen auf den Datenbankserver zu. Durch die Redundanz der Webserver ist die Verfügbarkeit der Dienste selbst beim Ausfall eines Webservers gewährleistet.

Bitte beachten Sie, dass Load-Balancing-Lösungen auch noch mehr Server umfassen können – sie sind beliebig skalierbar, so dass Sie selbst über den Grad an Datensicherheit und Hochverfügbarkeit entscheiden.

Informieren Sie sich jetzt über unsere Loadbalanced Cluster: Unsere Berater der centron-Support-Hotline finden auch für Sie die optimale Lösung.

Sie Interessieren sich für eine Loadbalanced Clusterlösung?

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.