Failover Systeme dienen dazu, Ihre Infrastruktur hochverfügbar zu machen. Da das Auftreten von Schwachpunkten im Cluster möglichst gering gehalten werden soll, werden soweit wie möglich Redundanzen eingebaut, um die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Dies sichert höchste Datensicherheit. Dieser Ausfallschutz erfolgt durch den Aufbau von mehreren Servern mit Web-, Datenbank, und Storage, welche gespiegelt werden inklusive davor geschalteten Firewalls. Somit greift bei Ausfall eines Systems das Ersatzsystem. Clustersysteme sind unverzichtbar für z.B. für den Schutz kritischer Infrastrukturen: KRITIS Anforderungen