Die Kommunikation zweier Docker Container funktioniert denkbar einfach: Wenn Sie einen Docker Container mit einem anderen verlinken, kann dieser auf alle Ports des verlinkten Containers zugreifen. Auf dem Host System selbst sind ansonsten ausschließlich die Ports verfügbar, die auch explizit freigegeben wurden.