Die Apple Endgeräte erstellen jeweils eine Session zum Mailserver, welche oft nicht ordnungsgemäß wieder beendet wird und zu Problemen bei der E-Mail-Aktualisierung führt. Dies führt dazu, dass andere Endgeräte keine Session zu diesem Mailkonto aufbauen können, da die Verbindung schon für ein anderes Gerät reserviert ist. Deswegen kann der E-Mail Client z.B. auf einem iMac nicht aktualisiert werden, da die Session schon für z.B. den E-Mail Client auf einem iPhone reserviert ist.

Lösungsweg:

  • Verringerung des Abrufintervalls für den Push-Service
  • Nur ein Endgerät sollte aktiv sein – z.B. unterwegs = iPhone, zuhause = iMac