Startseite » Managed Backup

centron Managed Backup

Unsere hocheffiziente Managed Backup-Landschaft bietet Ihnen eine zuverlässige, ressourcenschonende und kosteneffiziente Sicherung Ihrer Daten. Alle Daten bleiben in Deutschland und werden zu 100 Prozent DSGVO-konform vorgehalten.

Wir bieten Ihnen folgende Optionen für Ihr leistungsstarkes Backup bei centron:

  • Sicherung in einen anderen Brandabschnitt (standardmäßig konfiguriert)
  • Exklusives Target für Ihre Serverlandschaft
  • Georedundante Sicherungen an unterschiedlichen Standorten

Wünschen Sie ein speziell auf Sie angepasstes Lösung, erarbeiten wir diese gerne anhand Ihrer Vorgaben.

Für eine hundertprozentige Datenintegrität bieten wir Ihnen folgende Leistungen:

  • Überprüfung der ausgelesenen Daten via Checksumme (inklusive)
  • Quartalsweise automatisierte Lesetests
  • Vollständige Wiederherstellung einer Sicherung und Verifizierung

Eine Wiederherstellung von gelöschten, korrupten oder verloren gegangenen Dateien sowie eine Wiederherstellung eines kompletten Servers ist ebenfalls problemlos möglich.

Unser Partner: SEP

Unsere Backup-Landschaft basiert auf der Backup Software SEP Sesam. Als tragende Software kommt hier SEP Sesam zum Einsatz. SEP Sesam ist ein Spezialist für die Themen Hybrid Backup & Disaster Recovery und betitelt sich selbst als „die globale Lösung Made in Germany“. Dank der Power dieser Software sind wir in der Lage, all Ihre Backups zentral zu verwalten oder zu kontrollieren.

Weitere Informationen

Unser Datensicherungsverfahren

Wie wird gesichert?

Wir von centron legen die Sicherungen der Systeme nach dem Generationenprinzip ab, auch als Großvater-Vater-Sohn-Prinzip bekannt. Dies bedeutet eine monatliche Vollsicherung Ihres Systems, auf der wöchentlichen und täglichen Sicherungen aufbauen. Diese Sicherungskette wird solange vorgehalten, bis Ihr Ablaufdatum (EOL = End Of Life) erreicht ist.

Sollte ein Fehler in einer Datei erst später festgestellt werden, so ist es möglich, eine andere Version als den letzten aktuellen Stand wiederherzustellen. Hier handelt es sich jedoch nicht um eine Versionsverwaltung.

Wohin wird gesichert?

Um das Risiko physikalischer Einflüsse zu minimieren, werden die Backup-Daten bei centron mindestens in einen anderen Brandschutzabschnitt des Rechenzentrums ausgelagert.

Sollte Ihr System einen Hardwareschaden vorweisen, kann Ihre Datensicherung auf einer Ersatzhardware bereitgestellt werden. Eine Auslagerung Ihrer Sicherung ist auch in ein zweites Rechenzentrum möglich (geografisch getrennt).

Was wird gesichert?

Wir sichern Datenträger (HDD, SSD, etc.) des Betriebssystems, sämtliche weitere Datenträger und Partitionen oder auch komplette Exchange-Datenbanken. Von anderen Datenbanken werden tägliche Dumps erzeugt, die – je nach Größe – bis zu sieben Tage auf dem System lokal verbleiben. Somit stellen wir eine noch schnellere Wiederherstellung sicher. Diese Dumps werden zusätzlich in der täglichen Sicherung aufbewahrt.

Ausgenommen sind temporäre Daten, da diese vom System im laufenden Betrieb selbst erstellt werden und für eine Wiederherstellung nicht relevant sind.

Hiervon abweichende Vereinbarungen halten wir im gemeinsamen Gespräch fest.

Kontrolle und Überprüfung

Mithilfe unseres Monitoring Systems behalten wir stets den aktuellen Stand aller Sicherungen im Blick.

Unser Monitoring System meldet fehlgeschlagene oder nur zum Teil erfolgreiche Sicherungen direkt an unser internes Ticketsystem. Hierdurch wird sichergestellt, dass unser Backup Team jederzeit eingreifen und Probleme beheben kann.

Zusätzlich generieren wir in gewissen Abständen einen vollautomatischen Report einer Testwiederherstellung. So stellen wir sicher, dass eine Sicherung erfolgreich stattgefunden hat und dass eine Wiederherstellung der Dateien fehlerfrei funktioniert.

Wann und für welchen Zeitraum wird gesichert?

Wir sichern Ihre Daten nach dem nebenstehenden Schema.